Jugendliche mit den drei gespendeten Laptops in Gießen, 22.12.20 Jugendliche mit den drei gespendeten Laptops in Gießen, 22.12.20

SbS spendet Laptops an Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung

Andreas Eder von Andreas Eder am 8.12.2020

Studenten bilden Schüler e. V. hat dem Don Bosco Haus 1 in Gießen drei Laptops gespendet. Da für die Kinder und Jugendlichen der Zugang zu digitalen Medien nur sehr eingeschränkt möglich war, wurde ihnen das virtuelle Lernen erschwert oder unmöglich gemacht. Mit dieser Spende wollen wir den Kindern und Jugendlichen die Chance geben, grade in der Corona-Krise, nicht durch fehlende technische Ausstattung benachteiligt zu sein.

Durch die Kontaktbeschränkungen findet sowohl der Schulunterricht als auch die ehrenamtliche Nachhilfe häufig digital statt. Da die technischen Voraussetzungen bei finanziell benachteiligten Kindern und Jugendlichen oft nicht gegeben sind, konnte die Nachhilfe und das virtuelle Lernen zwischenzeitlich nicht oder nur eingeschränkt stattfinden. "Ich bin so froh, dass ich endlich wieder Nachhilfe machen kann. Es ist zwar anders als „in echt“ aber wir müssen uns ja alle umgewöhnen", freut sich Fabiene.

Spende Laptops Gießen

Das Don Bosco Haus 1 ist eine stationäre Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe, in der diese betreut, gefördert und versorgt werden. Ziel der Einrichtung ist, die Kinder und Jugendlichen zu einem selbstständigen Leben zu führen und einen Beitrag zu ihrer Lebenserfülltheit zu leisten. „Durch die drei neuen Laptops kann endlich wieder Nachhilfe stattfinden und die Kids haben bessere Möglichkeiten im Bereich des Homeschoolings“, bedankt sich Erzieherin Sina Hildebrandt. Vor allem in dieser Gruppe sei es toll, dass für die neun betreuten Kinder nun mehrere Endgeräte zur Verfügung stehen an denen mehrere Kinder gleichzeitig arbeiten und lernen können, was ungemein zu einer besseren Stimmung im Haus beitrage.

„Es ist einfach schön zu sehen, dass die Spende direkt bei den Kindern ankommt. So können wir sie nicht nur mit ehrenamtlicher Nachhilfe unterstützen, sondern dort wo es dringend nötig ist auch schnell und unbürokratisch helfen“ freut sich auch Malina Reitemeyer von Studenten bilden Schüler e.V. „Ein herzliches Dankeschön daher auch noch mal an alle Spender!“