Isabell Battke nicht mehr stellvertretende Vorstandsvorsitzende bei SbS

Katharina Hahn von Katharina Hahn
Bio: Als Germanistin gehe ich nicht nur der Sprache auf den Grund, sondern interessiere mich auch für den Journalismus und backe gerne Torten in meiner Freizeit.
Studiert: Germanistik
am 11.7.2021

Mit der Mitgliederversammlung im Mai 2021 hat die ehemalige stellvertretende Vorsitzende Isabell Battke ihr Amt niedergelegt und ihr Engagement nach vielen erfolgreichen Jahren beendet. Wir haben mit Isabell gesprochen und Sie gibt neuen Studierenden Tipps für ihr ehrenamtliches Engagement.

Isabells Anfänge im Verein

Isabell startete im Verein Studenten bilden Schüler e.V. (SbS) am Standort Berlin. Als offiziell gewähltes Mitglied im Bundesvorstand war Isabell seit Mai 2017 aktiv und hat sich anfangs im Bereich Fundraising engagiert. Später hat Isabell auch in der Standortbetreuung unterstützend mitgeholfen.

Ihren Posten als stellvertretende Vorsitzende konnte Isabell von Mai 2018 bis Mai 2021 erfolgreich vertreten und hat sich mehrfach zur Wiederwahl gestellt.

Der Weg zum Engagement

Ihren Weg zur ehrenamtlichen Arbeit bei SbS hat Isabell über eine Vorlesung an ihrer Universität gefunden, dort wurde der Verein vorgestellt. Ihr Interesse war geweckt und Isabell hat sich auf die Internetrecherche begeben um mehr über SbS zu erfahren. Isabells Idee war es ursprünglich sich am Standort Berlin als Nachhilfelehrerin und Standortleiterin zu engagieren.

“Damals habe ich leider noch am Stadtrand von Berlin gewohnt, wo keine Nachhilfeschüler in der Nähe gewohnt haben.”, erklärt Isabell Battke.

Doch anfängliche Startschwierigkeiten konnten Isabell nicht von ihrer Idee abhalten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Mit weiterer Motivation im Gepäck meldete sie sich initiativ direkt beim Bundesvorstand von Studenten bilden Schüler und konnte im Bereich Fundraising ihre Mithilfe anbieten.

Engagement in Schul- und Studienzeit

Bereits in der Schulzeit hat sich Isabell engagiert und war stark in der Schülervertretung ihrer Schule aktiv. Als Klassensprecherin, stellvertretende Schulsprecherin und später auch als Schulsprecherin konnte sie sich für die Interessen anderer einsetzen. Besonders viel Spaß hat Isabell die Umsetzung des “OpenMic” Konzertes an ihrer Schule bereitet.

“Nach dem Engagement in meiner Schulzeit war mir klar, dass ich auch für meine Studienzeit nach einem Engagement suche.”, erklärt Isabell Battke.

Neben der Organisation, die Isabell viel Spaß bereitet, konnte sie sich besonders gut in die Lage von Kindern- und Jugendlichen hineinversetzen.

Sie selbst erklärt, dass es nicht immer einfach gewesen sei, wenn man im eigenen Leben erfahren hat, wie es ist aus finanziell schwierigen Verhältnissen zu kommen. Während ihrer eigenen schulischen Bildung hat Isabell das Glück erfahren, außerschulische Fördermöglichkeiten in Anspruch zu nehmen. Die ehrenamtliche Hilfe der mathematischen Schülergesellschaft “Leonard Euler” konnte Isabell auf ihrem Bildungsweg unterstützen.

Nach dem Engagement und der Unterstützung, die sie selbst erfahren hat, wollte Isabell nun etwas zurückgeben und war von der Arbeit bei Studenten bilden Schüler direkt begeistert.

Isabell Batttke

“Ich finde es einfach toll, wie stark man die Zukunftschancen eines Kindes durch sein eigenes Engagement verbessern kann!”, sagt Isabell Battke.

Engagement im Bundesvorstand

Im Mai 2016 hat Isabell angefangen den Bundesvorstand von Studenten bilden Schüler im Bereich Fundraising tatkräftig zu unterstützen. Dabei geht es besonders darum E-Mails für Engagement-Wettbewerbe, Fördermöglichkeiten oder Preisverleihungen vorzubereiten.

Aber auch die Initiative zu ergreifen und Firmen, Stiftungen oder Spendenportale zu kontaktieren ist im Bereich Fundraising von großer Bedeutung.

Während Isabell bei Studenten bilden Schüler engagiert war, konnte sie gemeinsam mit ihren Student*innen über 50.000 Euro an Spenden für den gemeinnützigen Verein generieren. Zuletzt war Isabell nur noch punktuell an der Teilnahme bei Wettbewerben beteiligt, hat aber Standorte des Vereins in eigenen Fundraising-Vorhaben beraten.

Ab 2018 hat Isabell im Rahmen der aktiven Standortbetreuung halbjährliche Umfragen für die Standorte des ehrenamtlichen Vereins erstellt. Die Halbjährlichen Umfragen ermöglichen eine intensivere Betreuung von Standorten mit “Nachfolger-Problemen”, um den Erhalt des Standortes auch für die Zukunft zu sichern. So konnte hier ein Konzept ausgearbeitet werden, Standards festgelegt werden, die für die Neugründungen eines Standorts des Vereins Richtlinien bieten.

Studenten bilden Schüler Redaktion: Was macht die ehrenamtliche Arbeit bei SbS besonders?

Isabell: Mit sehr wenig Zeitaufwand kann man so viel bewegen! Mit nur einer Stunde pro Woche kann man das Leben und die Zukunftsperspektive eines Schülers nachhaltig verbessern und Kindern- und Jugendlichen überhaupt erst eine Perspektive geben. Mit jeder investierten Stunde für den Verein kann man mehr bedürftige Schüler erreichen und damit aktiv die zukünftige Generation fördern!

Tipps für neue Studierende

Wir haben Isabell nach ihrem jahrelangen und erfolgreichen Engagement gefragt, welche Tipps sie neuen Studierende mit auf den Weg geben kann, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

“Traut euch einfach - mit eurem Abi-Wissen könnt ihr locker Nachhilfe in Mathe, Englisch und Deutsch geben!”, erklärt Isabell Battke.

Besonders sind für Isabell auch die Freundschaften und Kontakte, die sie im Rahmen des Engagements knüpfen konnte. “Diese sind 100 Mal wertvoller als eine Bezahlung bei einem kommerziellen Nachhilfeanbieter.”, erklärt Isabell Battke.

Isabells Tipp: Bringt euch gerne schon frühzeitig in eurer Standortleitung ein - so helft ihr, unser Angebot in eurer Stadt zu etablieren und damit langfristig mehr bedürftige Schüler zu fördern!

Drei Worte zum Abschied

Studenten bilden Schüler ist als Verein nicht nur daran interessiert die Noten von Kinder- und Jugendlichen zu verbessern - vielmehr geht es um die gemeinsame Zeit mit den Studierenden was ebenso eine wichtige Komponente neben der fachlichen Unterstützung ist. Wie Isabells Engagement gezeigt hat, passiert bei Sbs auch viel “hinter den Kulissen” über die reine Nachhilfe hinaus.

Während ihrer Zeit bei Studenten bilden Schüler konnte Isabell wesentlich zum Erfolg des Vereins und zur Bekanntheit beitragen. Sie hat den Verein jahrelang als stellvertretende Vorsitzende im Bundesvorstand unterstützt und und ist vielen Mitgliedern eine Stütze und Freundin geworden. Ihre Zeit beschreibt Isabell in drei Worten als eine lehrreiche - gesellig - erfüllende Zeit.